Jochen Gellweiler bleibt Vorsitzender
Jahreshauptversammlung beim Gesangverein Eintracht Lorch

Der Vorstand des Gesangvereins Eintracht Lorch für die nächsten zwei Jahre.

Lorch. (cp) – Turnusgemäß trafen sich die Mitglieder des Gesangvereines Eintracht zur ihrer Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus. Auf dem Programm stand unter anderem die Neuwahl des Vorstandes.

In seiner Begrüßung dankte der Erste Vorsitzende Jochen Gellweiler den anwesenden Mitgliedern. Er gab einen kurzen Überblick über das laufende Jahr und die im Dezember anstehende Weihnachtsfeier.

 

Rosel Pohl als zweite Schriftführerin erstattete ihren Jahresbericht aus 2016. Hier war zu erkennen, das Gesangverein sehr aktiv war. Mehrere Konzerte wurden absolviert und auch Gratulationen. Beim Rosenmontagsbasar gab es wieder Waffeln und ein weiterer Höhepunkt war die alljährliche Straußwirtschaft. Auch Fahrten nach Frankfurt und nach Steyl in Holland wurden absolviert. Dabei kam die Musik nie zu kurz, so auch beim Volkstrauertag am Ehrenmal.

Ihren Kassenbericht erstatte Renate Blogna. Hierbei war im abgelaufenen Jahr ein kleines Minus zu verbuchen, das sicher auch in Verbindung mit den zwei Fahrten zu bringen sei. Dennoch konnte das Minus aus den Rücklagen gedeckt werden und die Eintracht ist nach wie vor gut aufgestellt.

Für die Kassenprüfer erstattete Gisbert Barth seinen Bericht. Er bescheinigte eine anstandslose und einwandfreie Kassenführung und bat die Mitglieder um Entlastung des Vorstandes. Dieser wurde mehrheitlich entsprochen.

Dann wurde Gisbert Barth zum Wahlleiter der anstehenden Vorstandswahlen gewählt. Er fragte den alten Vorstand, ob dieser weiter zu Verfügung stehen würde. Der erste Vorsitzende Jochen Gellweiler antwortete für den Vorstand, dass der Vorstand, um den anstehenden Dirigentenwechsel zu begleiten, nochmals bereit sei, für eine Periode die Geschäfte weiter zu führen. Die Mitgliederversammlung bestätigte im Anschluss den gesamten Vorstand.

So neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Erster Vorsitzender Jochen Gellweiler, Zweiter Vorsitzender Martin Bender, die Schriftführer Rosel Pohl und Gisela Bender. Für die Kasse ist weiterhin Renate Blogna zuständig, Roswitha Germersheimer, Ingrid Goth, Gertrud Ulbrich, Hans Jürgen Knauf, Michael Happ und Helmut Pohl sind Beisitzer. Als Kassenprüfer wurden Gerhard Löbig und Hans Josef Happ gewählt. Da es keine Anträge mehr gab, schloss Jochen Gellweiler die Versammlung.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
6 Wochen 22 Stunden
Kathrin Palmen spielt jetzt im Hauptorchester
7 Wochen 3 Tage
Doro rockt – Rüdesheim schwitzt
24 Wochen 4 Tage
„Bunter Rheingau statt braune Suppe“
34 Wochen 2 Tage
Galakonzert im Kiedricher Bürgerhaus
38 Wochen 3 Tage


X