Aufruf zur Wahl: Rheingauer/in des Jahres 2018

Aufruf zur Wahl: Rheingauer/in des Jahres 2018
Sieben Nominierte für den Titel / Rheingau Echo-Leser können bis 7. Oktober abstimmen

Rheingau. (mg) – Die Zahl engagierter Menschen in unserer Gesellschaft ist glücklicherweise groß. Von manchen weiß man, andere kennt man nicht und wieder andere möchten kein Aufhebens davon machen. Doch Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. Und deswegen sollte es auch öffentlich gewürdigt werden, damit sich vielleicht noch mehr Menschen finden, die dem Beispiel folgen, weil jeder in seinem Umfeld etwas dazu beitragen kann, die Welt ein wenig besser zu machen. Die Frage, wer im Rheingau einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander geleistet hat oder wessen Aktivitäten im und für den Rheingau bemerkenswert sind oder förderlich, soll die Leser-Wahl zum „Rheingauer des Jahres“ klären.

Direkt Kandidatenvorstellung zur Abstimmung

 

Menschen und ihre Taten zu beleuchten, ist das Ziel eines gemeinsamen Wettbewerbs der Rheingauer Weinbühne von Wolfgang Junglas und dem Rheingau Echo. Dazu waren die Menschen der Region aufgerufen, Personen zu benennen, die diese Auszeichnung verdient haben. Wer am Ende den Titel für das Jahr 2018 erhält, entscheiden die Leser des Rheingau Echos bzw. alle Rheingauer. Auf den folgenden Seiten stellt das Rheingau Echo jene Personen vor, die in diesem Jahr für den Titel „Rheingauer/in des Jahres“ nominiert wurden. Es sind ganz unterschiedliche Charaktere, die sich im Rheingau engagiert und damit der Region auf ihre Art auch ein Gesicht gegeben haben. Auch wenn am Ende der Titel nur an eine Person vergeben werden kann, sind doch alle Nominierten schon jetzt ein Vorbild für andere.
Abstimmung
Per Postkarte oder Brief an die Rheingau Echo-Redaktion, Stichwort „RdJ 2018“, Industriestraße 22, 65366 Geisenheim, per Fax (06722/9966-10) oder E-Mail (echoredaktion[at]rheingau-echo[dot]de) und natürlich im Online-Voting im Internet auf der Seite www.rheingau-echo.de kann ab sofort bis zum 7. Oktober jeder seine Stimme abgeben und sich an der Wahl des „Rheingauer oder der Rheingauerin des Jahres“ beteiligen. Den Titel erhält, wer die meisten Stimmen bekommt. Für die Online-Abstimmung muss man sich zunächst als Benutzer registrieren, um Zugriff auf das Abstimmungsformular im Internet zu erhalten.     Der Rheingauer des Jahres wird dann am 17. Oktober bei der Veranstaltung „Rheingau Live“ in der Brentanoscheune bekannt gegeben und mit der Trophäe belohnt.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
15 Wochen 3 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
36 Wochen 3 Tage
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
46 Wochen 8 Stunden
Kathrin Palmen spielt jetzt im Hauptorchester
47 Wochen 2 Tage
Doro rockt – Rüdesheim schwitzt
1 Jahr 12 Wochen


X