Fassaden ohne Biozide
Neue Putztechnologie schont Umwelt

(epr) – Immer mehr Hausfassaden sind aufgrund veränderter Klimabedingungen von Algen und Pilzen befallen. Besonders auf hellen Putzoberflächen fällt der unschöne, grau-grüne Bewuchs auf. Das Problem entsteht durch Algen und Pilze, die auf feuchten Putzfassaden ideale Lebensbedingungen vorfinden. Um die Mikroorganismen abzutöten, mischen viele Hersteller Biozide in den Putz. Damit ist das Problem jedoch nur kurzfristig behoben, denn die wasserlöslichen Chemikalien werden vom Regen ausgewaschen und gelangen so von der Fassade in das umliegende Erdreich und ins Grundwasser.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
34 Wochen 6 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
38 Wochen 4 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
1 Jahr 5 Wochen
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 26 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 36 Wochen


X