„Eine Ära geht zu Ende“

Andrea Kramer in den Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung von Andrea Kramer nach 29 Jahren bei den Gemeindewerken Budenheim. V.l.n.r. Vorstand Andreas Weil, Vorstand Markus Grieser, Andrea Kramer, Personalratsvorsitzender Pierre Trexler.

„Eine Ära geht zu Ende“, so die Vorstände Markus Grieser und Andreas Weil bei der Verabschiedung von Andrea Kramer. Am 1. Juli 1995 war der erste Arbeitstag der gebürtigen Niersteinerin bei den Gemeindewerken in Budenheim. Den Budenheimern ist sie ein Begriff für die Verbrauchsabrechnungen. Nach dem Renteneintritt im Jahr 2023, war Andrea Kramer noch als geringfügige Beschäftigte tätig, damit eine geordnete Übergabe an die Nachfolgerinnen erfolgen konnte.

„Wir verlieren mit Andrea eine Kollegin, die für ihre ausgeglichene Art und ihr professionelles und effektives Arbeiten bekannt ist“, sagte der Personalratsvorsitzender Pierre Trexler.

Von den Vorständen und Kollegen wurde Andrea Kramer mit den besten Wünschen für Gesundheit und ihren weiteren Lebensweg in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Künftig bleibt der Wahlbudenheimerin mehr Zeit für die Familie, insbesondere für zwei Enkelkinder.



X