Abschaltung der Straßenbeleuchtung

Dem Aufruf zur Energieeinsparung folgend wurde seitens des Gemeinderates beschlossen, die Straßenbeleuchtung künftig in der Zeit vor 1 bis 5 Uhr auszuschalten.

Die Gemeindewerke Budenheim haben nun die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen und werden erstmals die Straßenbeleuchtung am 13. Januar in der genannten Zeit abschalten.

"Wir folgen somit der bundesweiten Vorgabe Energie einzusparen und somit auch Kosten für die Gemeinde zu senken. Bei künftigen Neuanschaffungen und Umrüstungen werden wir darauf achten, dass ausschließlich dimmbare LED-Leuchtmittel verbaut werden", so der technische Vorstand der Gemeindewerke, Markus Grieser.

Kommentare

Abschaltung der Strassenbeleuchtung

Das ist natürlich super, wenn ich gegen 4:30 Uhr zur Frühschicht muss und erst mal mein Auto mit der Taschenlampe suchen muss!!! Im Winter ist das natürlich nochmal eine besondere Herausforderung, wenn man es im Dunkeln freikratzen muss, falls es mal gefriert. Am besten dann das Auto laufen lassen und das Licht einschalten, damit man dabei auch was sieht!
Wer hat sich diese Zeiten ausgedacht? 1:00 Uhr!? Warum dann nicht 0:00 Uhr bis 4:00 Uhr? Wäre vielleicht etwas sinnvoller, wenn es denn schon sein muss. Aber ich kenne das. Das entscheiden Leute, die natürlich Tagschicht arbeiten und zu diesen Zeiten noch im Bett liegen. Wer muss schon um 4:00 Uhr aufstehen!?
Eine Umrüstung komplett auf LED hätte es auch gebracht. Das würde am Ende noch mehr sparen, als die Leute im Dunkeln stehen zu lassen!!!



X