Traditionelles Taekwondo bei der TGM

Koreanische Kampfkunst für Kinder und Jugendliche

Traditionelles Taekwondo: Körperbeherrschung, Kraft und Gelassenheit.

Für alle, die in den Sommerferien nach aufregenden Aktivitäten suchen, bietet die TGM Budenheim eine hervorragende Gelegenheit, traditionelles Taekwondo zu erleben. Mit der Taekwondo-Ferienkarte können Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren während der gesamten Sommerferien vom 15. Juli bis 19. August an den Trainingseinheiten unter Leitung des Taekwondo-Trainers Matthias Mathes bei der TGM Budenheim teilnehmen.

Traditionelles Taekwondo wird im Gegensatz zu den modernen und wettkampforientierten Varianten ohne Körperkontakt ausgeübt. Zentral ist hierbei der Hintergrund der Zen-Philosophie und die Auffassung des Taekwondo als Kampfkunst. Das Ziel ist das Streben nach Vervollkommnung in der Ausführung der verschiedenen Techniken und deren Kombination. Dazu setzt man sich bewusst mit dem eigenen Körper auseinander und strebt danach, durch Bewegung, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Durch die Übungen und die wiederkehrenden Erfolge im Training gewinnt man Kraft und Gelassenheit für den Alltag, stärkt die Selbstwahrnehmung und erlangt Körperbeherrschung.

Für Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren sind die Trainingszeiten jeden Montag von 16.15 bis 17 Uhr im Gymnastikraum der Turngemeinde. Die Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren trainieren im Anschluss daran, jeden Montag von 17.15 bis 18 Uhr.

Wer an einer Ferienkarte interessiert ist, kann sich bis zum 5. Juli online unter www.tgm-budenheim.de anmelden. Die Gebühr beträgt 18 Euro pro Teilnehmer.

Die Anmeldung erfolgt online über die Webseite der TGM Budenheim. Bei Rückfragen steht die TGM-Geschäftsstelle telefonisch unter der Rufnummer 06139–8788, per E-Mail an info[at]tgm-budenheim[dot]de oder persönlich zu den Geschäftsstellenzeiten zur Verfügung.

Weitere Informationen zu dem aktuellen Sportprogramm bei der TGM Budenheim erhalten Interessierte auf der Homepage unter: www.tgm-budenheim.de oder in den sozialen Netzwerken unter: www.instagram.com/tgmbudenheim und www.facebook.com/tgmbudenheim.



X