Scharfe Früchtchen
Atlas erlesener Chilis und Paprikas

Erich Stekovics, Julia Kospach, Peter Angerer: Atlas der erlesenen Chilis und Paprika, 272 Seiten, Hardcover, ISBN 978–3–8001–8092–9, Preis: 59,90 Euro, Löwenzahn Verlag, 1. Auflage 2014.

 

Rheingau. (mg) – Von fruchtig mild über würzig bis feurig scharf: Die Welt der Chilis und Paprika bietet eine einzigartige Sortenvielfalt, die niemand besser kennt als Erich Stekovics. Er ist bekannt als „Kaiser der Paradeiser“, kultiviert in seinen Gärten hunderte Chili- und Paprikasorten und versorgt seit Jahren Spitzengastronomen mit seinen Bio-Produkten.

Gemeinsam mit Julia Kospach und Peter Angerer hat er sein vielfach erprobtes Expertenwissen für dieses Buch zusammengefasst: Informativ und unterhaltsam werden von A-Z Anleitungen zu Anbau, Pflege und erfolgreicher Ernte, Kurioses und Wissenswertes aus der Geschichte, die besten Sorten für Ihren Garten und Balkon sowie praktische Küchen- und Verarbeitungstipps beschrieben. Für den Gaumenkitzel sorgen kreative Chili- und Paprikarezepte der besten Köche Österreichs.
77 Sortenporträts füllen den opulenten Bildband. Dazu gibt es einfache und praktische Anleitungen zu Bioanbau, Pflege und Verwendung – raffinierte Tipps und unterhaltsame Anekdoten – Chili- und Paprikarezepte von Spitzenköchen – ergänzt mit farbenprächtigen und extrem aufwendigen Fotografien.
Das Buch ist aufgebaut wie ein Lexikon. Zu jedem Buchstaben gibt es wissenswertes und geschichtliches rund um die Chili, wie beispielsweise bei A die Anzucht, Ajvar, Abhärten, bei B die Blätter oder Balkon.
Im Rezeptteil findet man dann sowohl sehr aufwendige, als auch ganz minimalistische Rezepte, die sicherlich Paprika- und Chili-Liebhaber ins Schwelgen bringen und versorgt sie noch dazu mit botanischem Wissen.o
 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Doro rockt – Rüdesheim schwitzt
12 Wochen 4 Tage
„Bunter Rheingau statt braune Suppe“
22 Wochen 2 Tage
Galakonzert im Kiedricher Bürgerhaus
26 Wochen 3 Tage
Bei 4,91 Promille kam die Wende
27 Wochen 5 Tage
Den traurigen Winter verkürzen
31 Wochen 5 Tage


X