8.000 Jahre Weinbau und 537 Rebsorten
Experten stellten die weitgehend unbekannte Vielfalt des Weinlands Georgien vor

Eltville. (chk) – 537 autochthone Rebsorten sind bis heute heimisch in Georgien; 38 davon sind für die Vermarktung zugelassen und werden im großen Stil von etwa 100.000 Winzern angebaut. Es gibt jedoch darüber hinaus etwa 500.000 Haushalte, die Wein für ihren Eigenbedarf anbauen, was dazu geführt hat, dass auch die „kleinen“ Rebsorten überlebt haben in dem Land, das als „Wiege des Weinbaus“ gilt.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
11 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
11 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
12 Wochen 3 Tage
Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
47 Wochen 3 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
51 Wochen 1 Tag


X