Bebauungsplan Villa Elvers bleibt in der Warteschleife
Magistrat soll neuen Entwurf zum Bebauungsplan vorlegen / Rassismusvorwürfe

Eltville. (mh) – Nach längerer kontroverser Diskussion lehnten die Stadtverordneten in ihrer jüngsten Sitzung mit der Mehrheit von 18 Stimmen aus CDU und FEB den ihnen vorgelegten Magistrats-Satzungsentwurf zum Bebauungsplan „Villa Elvers / Villa Marix“ ab. Dieser hat eine Gebäuderichtzahl (GRZ) von 0,28, was einem Baufenster von 644 qm entspricht.

Mit der gleichen Mehrheit wurde auch der von der CDU gestellte Änderungsantrag verabschiedet.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 1 Tag
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 3 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 4 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
5 Wochen 5 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
44 Wochen 1 Tag


X