„Am Glück stirbt keiner – am Unglück auch nicht“
Burghofspiele: Gudrun Landgrebe las „Die verkaufte Frau“ von Anton Tschechow

Eltville. (chk) – „Ich habe nicht die Kraft, dich mit einem anderen Mann zu teilen“, sagt der reiche Grigorij Vasijlitsch Grocholskij zu Liza, deren schönes Katzengesicht mit Stupsnase es ihm angetan hat. Ihn quält die Heimlichtuerei, denn seine Liebste ist verheiratet mit dem raubeinigen Ivan Petrovitsch Bugrov. Als er die beiden in flagranti erwischt, wird es bedrohlich. Mit diesem sich schon zu Beginn der Erzählung scheinbar anbahnenden Beziehungsdrama zieht die Schauspielerin Gudrun Landgrebe das Publikum in ihren Bann.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
34 Wochen 3 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
38 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 8 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 9 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 9 Wochen


X