„Auch wenn uns nur die Liebe bleibt“
Philippe Huguet berührte und begeisterte mit Brel-Konzert im Kultur- und Tagungshaus

Rauenthal. (chk) – „Il peut pleuvoir sur les trottoirs des grands boulevards, moi j'm'en fiche. J'ai ma mie auprès de moi … – Es kann regnen auf den Bürgersteigen der Boulevards, das ist mir egal. Ich habe meine Liebe bei mir ….“ Mit diesem Lied von Jacques Brel startete Philippe Huguet in sein Programm „Guten Abend, Monsieur Brel“ im Kultur- und Tagungshaus (KuTa). „Das Lied hat eine gute Stimmung, das ist selten bei Jacques Brel“, erklärte der Sänger, dessen Ähnlichkeit mit Brel im Auftreten und in der Ausdruckskraft geradezu ergreifend wirkte.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
11 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
12 Wochen 3 Stunden
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
12 Wochen 3 Tage
Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
47 Wochen 3 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
51 Wochen 1 Tag


X