Edeka-Spendenaktion für KiTa

Pfandbons für den guten Zweck / Erlös für Sonnensegel geplant

Mit einem Sonnensegel soll der Außenbereich der Krippe versehen werden.

Trotz andauernden Regenschauern und bewölkten Episoden werden die Tage im Rheingau mit Beginn des Frühlings wieder länger. Dass die Sonne sich auch tagsüber wieder stärker zeigt, nutzt auch die katholische Kindertagesstätte St. Johannes der Täufer aus: „Da die Kinder sich bei uns ab den ersten Sonnenstrahlen sehr viel draußen aufhalten, steht hier besonders der Gesundheitsschutz der Kinder im Vordergrund“, berichtet Einrichtungsleitung Oliver Schiffler und verweist auf sein Vorhaben, das Außengelände mit weiteren Sonnensegeln ausstatten zu wollen. Dafür findet momentan eine Spendenaktion für die Kindertagesstätte statt, die von Jonny Grisse, Inhaber des Edekas in Geisenheim, unterstützt wird.

Schon im letzten Jahr habe sich Grisse sehr interessiert gezeigt und angeboten, das Vorhaben mit einer Spendenaktion zu unterstützen, so Schiffler. Um an der Aktion teilzunehmen, können Kundinnen und Kunden im Edeka-Markt ihre Pfandbons spenden, statt sie an der Kasse einzulösen. Für diese Aktion stehe aktuell kein Enddatum fest. Grisse sicherte der Kindertagesstätte bereits zu, am Ende der Spendenaktion einen zusätzlichen Beitrag zu leisten.

Mit dem eingenommenen Geld sollen sowohl der neue Spielturm als auch der Außenbereich der Krippe mit Sonnensegeln ausgestattet werden. Das Thema Sonnenschutz für die Kinder wolle Schiffler verstärkt aufgreifen, insbesondere wegen des Sommers des vergangenen Jahres. Dieser war von enormen Hitze- und Sonnenperioden geprägt.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind der Kindertagesstätte im vergangenen Jahr einige Einnahmequellen weggefallen. Normalerweise würden sie laut Schiffler einige Aktionen einplanen, die zusammen mit den Eltern umgesetzt werden. Hierbei verweist die Einrichtungsleitung auf Sankt-Martin-Aktionen, Flohmärkte oder auch Sommerfeste. Durch das Wegfallen einiger geplanter Spendenaktionen seien sie zur Umsetzung von Projekten auf Unterstützung von außen angewiesen, weshalb sie sich bei Grisse für seine Idee und Unterstützung bedanken würden, erläutert Schiffler. „Das Bistum Limburg, die Gemeinde Heilig Kreuz Rheingau und die Stadt Geisenheim tragen bei allen vergangenen und zukünftigen Projekten einen hohen Anteil der Finanzierung“, erklärt Schiffler. Die Einrichtung habe jedoch bei jedem Projekt einen Eigenanteil beizusteuern. Das Anschaffen des Sonnenschutzes würde durch die Unterstützung aus der Aktion rechtzeitig möglich sein.

Weitere Artikelbilder:

Neueste Kommentare

"Das Lied ist noch wichtiger als vor einem …
4 Tage 22 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 6 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
26 Wochen 19 Stunden


X