Engagierte Bürger für Johannisberg
Förderkreis lud zur Diskussion über Verbesserungsmöglichkeiten / Verkehr ist Schwerpunkt

Johannisberg. (sf) – „Unser Johannisberg!“ – unter diesem Motto hatte der Förderkreis des Weindorfes mit Ortsvorsteher Rudolf Edinger und Bürgermeister Christian Aßmann an der Spitze zu einer offenen Diskussion über Verbesserungsvorschläge, Sorgen und Nöte aufgerufen und das Echo war riesengroß: über 80 engagierte Johannisberger Bürger kamen zu dem Diskussionsabend im Winzerhaus. Der kleine Versammlungsraum schien fast zu platzen, aus drei Generationen waren Johannisberger gekommen, die miteinander über ein lebenswertes Dorf sprechen wollten.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

60 Menschen verlieren ihren Job
19 Wochen 2 Tage
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
28 Wochen 6 Tage
Kathrin Palmen spielt jetzt im Hauptorchester
30 Wochen 1 Tag
Doro rockt – Rüdesheim schwitzt
47 Wochen 2 Tage
„Bunter Rheingau statt braune Suppe“
1 Jahr 4 Wochen


X