Zeichen der Solidarität mit den Schülern

Kiedrich stellt sein Bürgerhaus für die Abiturprüfungen des Eltviller Gymnasiums zur Verfügung

Angelika Morschheuser, Nicole Görz-Retzel, Tanja Stieglitz und Winfried Steinmacher vor den an Bauzäunen aufgehängten Banner vor dem Bürgerhaus.

Auch für die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Eltville haben, wie in ganz Hessen, am vergangenen Mittwoch die schriftlichen Abiturprüfungen des Jahrgangs 2021 begonnen. Da diese wegen der gegenwärtigen Nutzung der Schulturnhalle als Corona-Impfzentrum nicht wie in den Vorjahren vor Ort durchgeführt werden können, finden die Prüfungen im Kiedricher Bürgerhaus statt.

Weithin sichtbar ist dies, nachdem Eltern in den Vortagen an den von der Gemeinde aufgestellten Bauzäunen kreativ gestaltete Banner angebracht haben. Darauf heißt es unter anderem: „Auf zum Endspurt, Chiara, Du schaffst es“, „Hau rein, Nina, mach’s wie immer und hol das Letzte raus“ und „Believe yourself, Marie-Christin“.

„Wir sind Bürgermeister Winfried Steinmacher sehr dankbar für sein offenes Ohr, sagt stellvertretender Schulleiter Jochen Kleinschmidt, „dass uns der Gemeindevorstand auf unsere Anfrage hin mit dem Bürgerhaus diese Ausweichmöglichkeit eröffnet hat“. Um den sozialen Zusammenhalt der Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten sei es sehr wichtig, dass diese sich zu Abiturprüfungen in einem großen Raum treffen.

Um dies zu gewährleisten haben, fügt er hin, „die in unseren Schulgebäude vorhandenen Möglichkeiten jedoch nicht ausgereicht“. Er sei auch sehr froh darüber, „dass sowohl das Staatliche Schulamt wie auch das Schulamt des Kreises dieser mit Kiedrich vereinbarten Lösung zugestimmt haben“.

Auch Schulleiterin Angelika Morschheuser zeigte sich erfreut über den reibungslosen Start der Abiturprüfungen, zu dem sie in das Bürgerhaus gekommen war. Wie sie Bürgermeister Winfried Steinmacher mitteilte, besuchen von den rund 800 Schülerinnen insgesamt aktuell 99 aus dem gotischen Weindorf das Gymnasium Eltville. Von den insgesamt 64 Prüflingen kommen fünf aus Kiedrich.

Dabei lobte sie das „sehr angenehme“ Ambiente des Bürgerhauses. Um die Sicherheit der Teilnehmer an den Prüfungen zu gewährleisten, sei von den Hausmeistern ihres Gymnasiums das schuleigene Hygienekonzept umgesetzt worden. Tests könnten sowohl zu Hause als auch am Morgen vor dem Beginn der Prüfungen vorgenommen werden.

„Das ist gelebte Solidarität mit den Schülerinnen und Schülern der Region“, versicherte der Bürgermeister der Schulleiterin, „dass wir Ihnen gerne den großen Saal unseres Bürgerhauses für die Abiturprüfungen zur Verfügung gestellt haben“. Allen Prüflingen wünsche er viel Erfolg und einen guten Abschluss ihrer Prüfungen.

Weitere Artikelbilder:

Neueste Kommentare

"Das Lied ist noch wichtiger als vor einem …
4 Tage 21 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
25 Wochen 6 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
26 Wochen 17 Stunden


X