50 Jahre Bundeswehrstandort Lorch
Traditionsverein Flugabwehrregiment 5 Lorch organisierte Treffen für die Ehemaligen

Lorch. (rf) – Zur Erinnerung an 50 Jahre Bundeswehrstandort hatten sich zahlreiche ehemalige Standortangehörige in Lorch eingefunden. Mit dem Treffen wurde ein Wiedersehen der einzelnen Dienstgradgruppen, Verantwortungsbereiche und Verwendungen ermöglicht. Höhepunkt war dabei eine Akademische Feier im „Winzerhaus“. Eine Ausstellung „50 Jahre Bundeswehrstandort Lorch“ erinnerte an die Stationierung der Soldaten des ehemaligen Flugabwehrregiment 5 in der Wisperstadt von 1961 bis 2001. Der Rundgang durch das ehemalige Kasernengelände und heutige Gewerbegebiet verdeutlichte die umfangreichen Veränderungen im Zuge der Umstrukturierung. Eine Schifffahrt, Wanderung und Einkehr in einem Lorcher Weingut rundeten das Programm ab.

Zur Akademischen Feier konnte man auch den letzten Standortältesten, Kommandant des Gerätehauptdepots Lorch-Wispertal Oberstleutnant Ralph Ronz, begrüßen. Bürgermeister Jürgen Helbing hielt die Festrede.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
4 Wochen 10 Stunden
Fachwerkhaus beschädigt
7 Wochen 5 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
27 Wochen 6 Stunden
60 Menschen verlieren ihren Job
48 Wochen 13 Stunden
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 5 Wochen


X