Grundsatzbeschluss für Klärwerkanschluss gefasst
Lorcher Abwasser soll zum Klärwerk am Rüdesheimer Hafen geleitet werden

Lorch. (rf) – Mit dem Ziel der Kostensenkung hat die Stadtverordnetenversammlung dem Anschluss der Abwasserentsorgung von Lorch an die Kläranlage des Abwasserverbandes Mittlerer Rheingau im Grundsatz zugestimmt. Dafür muss eine 8 Kilometer lange Anschlussleitung von Lorch bis Assmannshausen verlegt werden. Von der Kläranlage Assmannshausen führt dann die Leitung weiter zum Klärwerk am Rüdesheimer Hafen.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
4 Wochen 10 Stunden
Fachwerkhaus beschädigt
7 Wochen 5 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
27 Wochen 6 Stunden
60 Menschen verlieren ihren Job
48 Wochen 13 Stunden
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 5 Wochen


X