Rettungseinsatz für jungen Fuchs

Rettungseinsatz für jungen Fuchs

Lorcher Feuerwehr rettet das Tier erfolgreich aus Notlage

Erleichtert, dass das Tier sich sicher einfangen lies, kehrten die Kameraden aus dem Regenrückhaltebecken auf die Straße zurück.

Lorch. (sw) – Zu einem speziellen Einsatz rückte die Lorcher Feuerwehr vor einigen Tagen aus. Nur wenige hundert Meter vom Feuerwehrhaus entfernt hatten Spaziergänger um Hilfe gebeten. Denn zufällig hatten diese einen jungen Fuchs im Regenrückhaltebecken zwischen Jahnstraße und Rebenhang entdeckt. Das Jungtier hatte sich in einem Steiggitter verfangen und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Engagiert wie bei jedem Einsatz machte sich die Freiwillige Feuerwehr Lorch mit acht Kameraden und zwei Fahrzeugen nach der kurzen Anfahrt daran die Lage einzuschätzen, um dann die Rettung einzuleiten. „Wir hatten im Prinzip nur zwei Möglichkeiten, lässt sich das Tier sicher einfangen können wir es retten, ist das nicht möglich müsste das Tier erlöst werden“, so Torsten Lukas.

Zurück in die Natur

Glücklicherweise ließ sich das Jungtier von den drei Kameraden die durch den Zulauf in das Rückhaltebecken gelangt waren gut einfangen und der Rettungsaktion stand zur Freude aller nichts im Wege. Sicher in einer Kiste untergebracht, retteten die Feuerwehrleute den Fuchs so aus seiner misslichen Lage. Gemeinsam ging es dann in Richtung Presberg, wo man das Tier wieder in den Wald entlassen wollte. Die Sorge, das Tier habe sich verletzt oder sei nicht mehr fit genug, verflog schnell als man am Bestimmungsort angekommen die Kiste öffnete und der Fuchs munter und fidel heraussprang und sich schnell wieder in seine gewohnte Umgebung verzog. Das perfekte Ende für einen besonderen und Einsatz der Lorcher Feuerwehr, das alle Kameraden mit einem Lächeln den Rückweg antreten lies.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
27 Wochen 4 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
32 Wochen 18 Stunden
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 1 Woche
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 2 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 2 Wochen


X