Staatsanwaltschaft stellt Strafverfahren gegen Ivo Reßler ein
Bürgermeister musste eine Rüge der Kommunalaufsicht einstecken

Lorch. (av) – Das Ermittlungsverfahren gegen Bürgermeister Ivo Reßler (parteilos) wegen des Verdachts der Untreue ist eingestellt. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Wiesbaden mit. Gegen den Bürgermeister hatte die SPD-Vorsitzende Tanja Hermann am 27. August des letzten Jahres Anzeige erstattet. Die Ermittlungen betrafen die Arbeiten in der Kindertagesstätte in Ransel sowie im Museumsgebäude in Lorch neben dem Rathaus.

In der Kindertagesstätte Ransel wurden durch ehrenamtliche Helfer/-innen Renovierungsarbeiten ausgeführt.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
25 Wochen 1 Minute
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 11 Wochen


X