34 Jahre Freundschaft über Grenzen und Corona hinweg

34 Jahre Freundschaft über Grenzen und Corona hinweg

Freundeskreis Denicé grüßt seine Freunde aus der französischen Partnerstadt symbolisch mit einem Passantenstopper

Eigentlich wären in dieser Woche die französischen Gäste aus Denicé zum Partnerschaftsbesuch nach Oestrich-Winkel gekommen. Um sie trotzdem zu grüßen, hatte der Verein einen Passentenstopper aufgestellt und einen kleinen Umtrunk auf Abstand veranstaltet.

Hallgarten. (sf) – Seit 34 Jahren pflegt eine Reihe Bürger der Stadt Oestrich-Winkel eine rege Freundschaft mit dem Weinbauort Denicé in Frankreich und der wechselseitige Besuch jedes Jahr am Himmelfahrtswochenende dokumentiert die sichtbare Freude, die diese Partnerschaft mit sich bringt.

Wegen der Corona-Krise kann der diesjährige Besuch der Freunde aus Denicé nicht stattfinden und doch nimmt man den geplanten Termin zum Anlass, die Freunde in Frankreich symbolisch zu grüßen: Am vergangenen Sonntag hatte eine Gruppe Vereinsmitglieder unter den gegebenen Vorschriften und Einschränkungen am Platz von Denicé, wo man traditionell die Gäste empfängt, einen Passantenstopper aufgestellt. Die kleine Stellwand zeigt das „Corona-Vereinsemblem auf der einen Seite und Fotos von Besuchen der letzten Jahre auf der anderen Seite. „Auch wenn durch die Reisebeschränkungen wegen der Corona-Pandemie der diesjährige Besuch der französischen Freunde ausfällt, wollen wir doch unserer Freundschaft und Verbundenheit Ausdruck geben“, erklärte der Vorstand und hatte als Zeichen und Gruß nach Frankreich den Passantenstopper aufgestellt, der bis zum Ende des geplanten Besuchs am Wochenende nach Himmelfahrt an die Freundschaft mit Denicé erinnern soll und der Hoffnung auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr Ausdruck geben soll. Auch Bürgermeister Kay Tenge, der Erste Stadtrat Björn Sommer und Ortsvorsteher Richard Mayer waren zu dem Umtrunk auf den Platz von Denicé gekommen.

Schon vor Ostern war beschlossen worden, das Treffen auf nächstes Jahr zu verschieben. „So konnte in Denicé der gebuchte Reisebus rechtzeitig storniert werden und auch unsere geplanten Veranstaltungen konnten wir absagen. Der Partnerschaftsverein in Denicé finanziert die Reisen nach Hallgarten mit der Veranstaltung eines „Sauerkrautabends“ in Verbindung mit deutschen Spezialitäten. Diese Veranstaltung wurde ebenfalls auf später im Jahr verschoben“, erklärt Gabi Bender vom Freundeskreis.

Weitere Artikelbilder:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
17 Wochen 1 Tag
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
21 Wochen 4 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
43 Wochen 3 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
44 Wochen 22 Stunden
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
44 Wochen 4 Tage


X