Frisch gesponnene Hundewolle und warme Mützen
Adventsbasar und Büchereiflohmarkt im Pfarrzentrum St. Martin

Oestrich. (ak) – „Die Atmosphäre hier im Keller ist schon besonders. Oft kommen Leute und sagen: „Wau!““, verriet Rita Kirchner, die gemeinsam mit Marion Zimmermann und Kerstin Walter seit vielen Jahren den Weihnachtsbasar organisiert.

Jedes Jahr am Wochenende vor dem Beginn der Adventszeit öffnet das Pfarrzentrum St. Martin für zwei Tage seinen urigen Gewölbekeller der dann festlich mit Lichterketten dekoriert ist.

Zum ersten Mal ist Andreas Nemeczek mit seiner Brandmalerei auf dem Weihnachtsbasar.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
23 Wochen 6 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
28 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
50 Wochen 1 Tag
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
50 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
51 Wochen 2 Tage


X