Kaplan Langenhoff und das Clemenshaus
Hochinteressanter Blick in die Oestricher Ortsgeschichte mit Prof. Karl-Heinz Eser

Oestrich. (sf) – „Bei Friedhofsbesuchen trifft man fast unweigerlich auf das Straßenschild „Langenhoffstraße“. Der Namensgeber ist offensichtlich eine Person, die sich um Oestrich verdient gemacht hat und nicht vergessen werden soll. Doch, wer war dieser „Langenhoff“? Für viele heutige Einwohner unserer Gemeinde dürfte es nicht ganz einfach sein, eine zutreffende Antwort zu geben. Mit Kaplan Clemens Langenhoff (1840 bis 1917) aus dem westlichen Münsterland verbindet sich ein Stück Oestricher Pfarrei- und Sozialgeschichte.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
9 Wochen 5 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
14 Wochen 1 Tag
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
35 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
36 Wochen 4 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
37 Wochen 1 Tag


X