Leben in die Hallgartener Gassen bringen
Stiftung Lebensraum eröffnete „Heimatlädchen“, das auch Beschäftigungsplatz ist

Hallgarten.(ak) – „Wir sind nicht größenwahnsinnig, wir wissen, dass die Hallgartener weiterhin auch bei EDEKA oder ALDI einkaufen werden. Wir sehen uns als Ergänzung. Auch soll das Heimatlädchen keine Konkurrenz zum Bäcker sein“, so Klaus Frietsch, Vorsitzender der Stiftung Lebensraum Rheingau-Taunus bei der Eröffnung des Heimatlädchen in Hallgarten.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
30 Wochen 4 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
34 Wochen 2 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
1 Jahr 1 Woche
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 22 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 32 Wochen


X