Neuer Kandidat gefunden
CDU-Vorstand für Kay Tenge als Bürgermeisterkandidat

Oestrich-Winkel. (mg) – Nach dem überraschenden Rückzug von Michael Heil, hat die Oestrich-Winkeler CDU nun einen neuen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl gefunden. Der 47-jährige, parteilose Diplom-Verwaltungswirt Kay Tenge wurde letzte Woche vom Vorstand des CDU-Stadtverbandes für das Amt des Bürgermeisters in Oestrich-Winkel vorgeschlagen. Es war ein einstimmiges Votumg für den derzeitigen Leiter des Ordnungsamts Idstein, der seit 19 Jahren in Oestrich-Winkel zuhause ist.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
13 Wochen 1 Tag
Fachwerkhaus beschädigt
16 Wochen 6 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
36 Wochen 1 Tag
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 5 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 14 Wochen


X