Sankt Martin ritt trotz Corona

Alternative zum traditionellen Umzug begeisterte Familien auf Abstand

Die Alternative zum traditionellen Umzug begeisterte die vor ihren Häusern stehenden Familien.

Winkel. (sf) – Sankt Martin ritt durch Nacht und Wind und trotz Corona am vergangenen Dienstag durch die Straßen von Winkel und Mittelheim: Eine wundervolle Alternative zum traditionellen Umzug, der in diesem Jahr ausfallen musste, hatte sich der Ortsausschuss des Kirchortes Winkel einfallen lassen und einen „echten Sankt Martin“ organisiert.

Clara Freiding ritt auf dem Pferd Jasper durch die Straßen und die Anwohner und Familien mit Kinder waren aufgefordert, vor ihren Häusern und auf den Bürgersteigen mit Abstand und Maske, aber auch mit selbstgebastelten Laternen, dem heiligen Mann zuzuwinken. Auch Martinslieder wie „Laterne. Laterne, Sonne“ erklangen – allerdings vom Band. Mit zwei Leiterwagen, auf denen Musikboxen standen, begleiteten die Mitglieder des Ortsausschusses und Gemeindereferent Eberhard Vogt den Heiligen. In den Leiterwagen befanden sich außerdem, coronakonform verpackt, süße Martinsbrezel für die Kinder am Wegesrand.

Die waren begeistert von dieser schönen Alternative zum Martinsumzug und bestaunten den Heiligen Mann hoch zu Ross mit strahlenden Kinderaugen. Auch dass sie ihre selbstgebastelten Laternen so „ausführen“ konnten, fanden die Kinder toll. Eulen, Schmetterlinge, Fackeln aus PET-Flaschen mit Lichterketten gebastelt, Bonbons, Geister, Burgen und Fledermäuse – unendlich vielfältig war die Palette der Laternen, mit denen die Kinder den Wegesrand beleuchteten. Auch der Oestrich-Winkeler Ordnungsbeamte, der vor Ort war, konnte sich diesem Zauber nicht entziehen und hatte nichts zu beanstanden.

„Eine tolle Aktion, die einem doch das Gefühl gibt, diesen Tag gebührend gefeiert zu haben“, meinte eine Familie, die ihr Haus auch entsprechend mit Laternen und Kerzen für diesen Abend geschmückt hatte. Überall entlang der Route von der Dreifaltigkeitskapelle bis zur Gänsbaumgasse entlang hatten die Hausbewohner Lichter ins Fenster und vor die Haustüren gestellt und Dutzende Familien standen davor, alle mit viel Spaß.

Weitere Artikelbilder:

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
2 Wochen 5 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 23 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 1 Tag
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
5 Wochen 3 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
43 Wochen 6 Tage


X