Verfahrensneustart nach Vergabestopp
Magistrat beschließt neue Ausschreibung für Baugrundstücke in der Fuchshöhl

Oestrich-Winkel. (mg) – Nachdem der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Dezember-Sitzung als Notparlament die Vergabe von sechs Grundstücken in der Fuchshöhl gestoppt hatte, hat der Magistrat der Stadt Oestrich-Winkel in seiner jüngsten Sitzung am letzten Montag beschlossen, die Aufforderung zur Abgabe von Angeboten zum Erwerb eines Doppelhausgrundstückes im Baugebiet Fuchshöhl zu wiederholen.

Zwar seien die Grundstücke bereits schon einmal öffentlich zum Verkauf angeboten worden, wie der Eingang zahlreicher telefonischer Nachfragen und schriftlicher Angebote belege, meint Bürgermeister Kay Tenge. Jedoch sei in den Unterlagen der Verwaltung die Veröffentlichung nicht ausreichend dokumentiert. Deshalb habe der Magistrat entschieden, erneut einen Aufruf zur Abgabe eines Angebotes zu starten, um keinerlei Zweifel an der Ordnungsmäßigkeit des Verfahrens aufkommen zu lassen.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
10 Wochen 6 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 1 Tag
Schöne Sommertage am Rhein
11 Wochen 2 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
13 Wochen 3 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
51 Wochen 6 Tage


X