Ameise, Biene und Co.

18.000 Euro für Grundschulprojekt zum Insektenschutz

Was sind Insekten? Wozu sind sie da? Wer oder was bedroht sie? Wie können wir Insekten schützen? Diese und viele weitere Fragen rund um Insekten werden im umweltpädagogischen Unterricht der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. (DUA) geklärt. Auf spielerische Weise wird Grundschülern der Klassen 3 und 4 die Welt der Insekten nähergebracht und deren Bedeutung für unsere Umwelt und unser Leben aufgezeigt. Gefördert wird das Insektenschutzprojekt von der Nassauischen Sparkasse (Naspa) und der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen.

"Das Einlassen auf die Natur ist in unserer schnelllebigen Zeit wichtig. Und gerade Kindern, deren Alltag viel stärker als früher durch Digitalisierung geprägt ist, muss die Schutzbedürftigkeit der Natur ins Bewusstsein gerückt werden. Das Insektenschutzprojekt der Deutschen Umwelt-Aktion leistet dazu einen wertvollen Beitrag", sagt Ute Ammon von der Naspa. Um eine breite Teilnahme der Grundschulen im Naspa-Geschäftsgebiet zu ermöglichen, stellen Naspa und Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen gemeinsam 18.000 Euro bereit.

Im Unterricht lernen die Kinder das Aussehen und die Merkmale von Insekten kennen, betrachten ihre Lebensräume und ihre Nahrung und erfahren vieles über ihre Aufgaben. Sie setzen sich damit auseinander, was sie selbst tun können, damit Insekten in ihrer Vielfalt geschützt und ihre Lebensräume besser gestaltet werden können.

Interessierte Grundschulen, die eine 3. oder 4. Klasse anmelden möchten, können das bei der Nassauischen Sparkasse (Naspa), Deutsche Umwelt-Aktion e.V. (DUA) unter der Telefonnummer 0209-71522, Faxnummer 0211-132454 oder unter der E-Mail schulprojekt_sgvht[at]umwelt-aktion[dot]de.



X