Back to the roots – US-Sängerin besucht den Rheingau
Gespräch mit der amerikanischen Sopranistin Kara Bishop über ihr Leben und ihre Musik

Link zum Video

Rheingau. (mg) – „Der Rheingau ist meine zweite Heimat geworden“, erklärt Kara Bishop mit zarter hoher Stimme.Aber genau die sei wichtig für eine Koloratursopranistin. Ihre Stimme sei höher als die ihrer Zwillingsschwester und ihrer Mutter. Allerdings könne man sie am Telefon durchaus verwechseln. Doch wenn alle drei zusammen singen, würde das wunderbar harmonieren. Aber nur sie singt professionell, ihre Mutter und Schwester weil es ihnen Spaß macht. Dass Musik, insbesondere die klassische, in der Familie liegt, erfuhr Kara nur beiläufig als sie ihr Musikstudium in Colorado schon aufgenommen hatte. Denn auch ihre Urgroßmutter stand bereits als Opernsängerin auf der Bühne. An der University of Northern Colorado machte Kara ihren Bachelor of Music Degree.

Link zum Musikvideo von Concerto Classico

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?



X