Ist die Digitalisierung der Schulen im RTK auf einem guten Weg?
Ohne Breitbandausbau ist Hybridunterricht fast nicht zu bewältigen / Rheingauschule hofft auf unbürokratische Hilfe

Rheingau. (ak) – Nach sechs Wochen Homeschooling beginnt nun in dieser Woche wieder für viele Schülerinnen und Schüler der Wechselunterricht, der auch Hybridunterricht genannt wird. Die Klassen wurden dazu aufgeteilt. Ein Teil geht zur Schule, der andere Teil der Klasse sitzt zu Hause und wird digital in den Unterricht zugeschaltet. So jedenfalls wünscht es sich der Hessische Kultusminister Prof. Alexander Lorz.

Doch wie sieht es in der Realität im Rheingau-Taunus-Kreis aus? Hier klaffen die Meinungen weit auseinander.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 5 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
25 Wochen 1 Stunde
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 11 Wochen


X