Einigkeit über "Gefahrenabwehr-Campus"
Abgeordnete im Kreistag stimmen einstimmig für neues Nutzungskonzept in Kemel

Zuletzt haben Landrat Sandro Zehner (CDU) und Kreisbrandinspektor Christian Rossel bei einer gemeinsamen Pressekonferenz das neue Konzept zur Errichtung eines "Gefahrenabwehr-Campus" vorgestellt (diese Zeitung berichtete). Nun haben die Abgeordneten im Kreistag über die neuen Pläne am Standort Kemel abgestimmt und sich dazu geäußert. Den Anfang hierzu hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Daniel Bauer gemacht. "Zu dieser Sache gibt es nichts zu diskutieren. Das Projekt des Gefahrenabwehrzentrums nimmt ein gutes Ende." Darüber hinaus begrüßt Bauer, dass für die Errichtung einer wichtigen Anlage weniger Geld investiert werden müsse …

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?



X