Ende einer Ära: Berthold Fuchs im Ruhestand
28 Jahre Weinbauberatung mit enger Verbindung von Wissenschaft und Praxis

Rheingau. (hhs) — Im Beisein von ehemaligen und aktuellen Kollegen, langjährigen Weggefährten und gleich zwei Weinbaupräsidenten wurde am letzten Freitag Berthold Fuchs im Weinbauamt Eltville verabschiedet.

Fast drei Jahrzehnte war der Lorcher Weinbaufachmann dort beschäftigt, im Rheingau gilt er als Institution, als Glücksfall für die Winzer. Selbst bis ins Regierungspräsidium (RP) Darmstadt – das ehemalige, im Rheingau immer noch sogenannte „Weinbauamt“ ist ein Dezernat des dortigen Regierungspräsidiums – ist er anerkannt.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
28 Wochen 2 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
32 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 2 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 3 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 3 Wochen


X