Fine Arts-Ausstellung macht Eberbach zum Kunstkloster
Kunsthandwerkermesse hat sich etabliert / Steigendes Besucherinteresse wurde mit ausgefeilter Logistik bewältigt

Kloster Eberbach. (hhs) — Am Wochenende ging die dritte Auflage der Kunsthandwerker-Messe „Fine Arts“ in Kloster Eberbach über die Bühne. Mittlerweile sind die Veranstalter aus dem Münsterland offensichtlich so sehr mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut, dass auch ein großer Publikumsansturm – insgesamt wurden an beiden Tagen 5.000 Besucher gezählt – problemlos bewältigt werden kann. Selbst die chronisch-kritische Parkplatzsituation rund um Kloster Eberbach hat man mittlerweile im Griff.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
26 Wochen 5 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
30 Wochen 3 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
49 Wochen 5 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 18 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 28 Wochen


X