Große Spende für Flutopfer

68.048,01 Euro für die Verbandsgemeinde Adenau

Bürgermeister Mike Weiland (VG Loreley) im Rahmen einer Videokonferenz bei der symbolischen Spendenübergabe an Bürgermeister Guido Nisius (VG Adenau)

Der von Bürgermeister Mike Weiland gleich am Tag nach der Flutnacht des 14./15. Juli für die VG Loreley ins Leben gerufene Spendenaufruf für schnelle, unbürokratische Hilfe für unverschuldet in Not geratene Menschen an der Ahr löste eine unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft aus, die kaum in Worte zu fassen ist. Im Rahmen der Hilfspatenschaft für die VG Adenau, die Bürgermeister Mike Weiland den hauptamtlichen Kollegen im Rhein-Lahn-Kreis kurz nach dem Katastrophenereignis vorgeschlagen hat, konnten nun dem Bürgerfonds der VG Adenau 68.048,01 Euro zur Verfügung gestellt werden.

Bürgermeister Guido Nisius ist sprachlos und überwältigt. „Ich versichere, dass das Geld eins zu eins bei Opfern der Flut ankommen und damit sinnvolle Sofort-Hilfe geleistet werden wird“, betont Bürgermeister Nisius. „Unser gemeinsamer Dank gilt allen großherzigen Bürger:innen, Vereinen, Unternehmen und sonstigen Spender:innen, die insgesamt 513 Einzelspenden übermittelt haben“, ergänzt Bürgermeister Weiland.

Das Land Rheinland-Pfalz ermöglicht nicht von der Flutkatastrophe betroffenen Verbandsgemeinden auch weiterhin die unbürokratische Annahme von Spenden. Die Aktion wird daher noch bis zum 31. Oktober fortgesetzt. Wer die Menschen an der Ahr also noch weiter unterstützen möchten, kann unter Angabe des Verwendungszwecks „Starkregen Rheinland-Pfalz“ auf das Konto der VG Loreley eine Spende überweisen: Verbandsgemeindekasse, Nassauische Sparkasse, IBAN: DE08 5105 0015 0688 0000 76.



X