Zugunglück
An einer Katastrophe vorbei gekommen
Entgleiste Güterwagen hinterlassen große Schäden / B 42 mehrere Stunden gesperrt

Lorch/Rüdesheim. (rf) – Das hätte sehr schlimm ausgehen können. Am frühen Sonntagmorgen sind vier Wagen eines Autotransportzuges bei Lorch wahrscheinlich wegen eines Achsbruches entgleist und hatten die B42 zwischen Lorch und Rüdesheim mit tausenden von Schottersteinen übersät. Unvorstellbar, wenn ein solches Unglück während des Sonntagverkehrs passiert wäre: Verletzte Menschen, stark beschädigte Fahrzeuge, unvorstellbare Folgen! Assmannshausen ist an einer Katastrophe vorbei gekommen!

Mehr zu dem Zugunglück in unserer Ausgabe am kommenden Donnerstag.
 

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
26 Wochen 5 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
30 Wochen 3 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
49 Wochen 5 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 18 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 28 Wochen


X