Kitzrettung will auch Winzer ansprechen
Riesiges Interesse beim Informationsabend des Vereines zur Rettung kleiner Rehe in Wiesen, die gemäht werden sollen

Rheingau. (sf) – Sie sind so niedlich, verstecken und ducken sich im Gras genau dort, wo ihre Mutter sie hingebracht hat und würden von dort nie weglaufen, egal, was geschieht: Jedes Jahr sterben deshalb tausende Rehkitze deutschlandweit einen grausamen Tod während der Mähsaison. Im Mai und Juni bringen die Rehe ihre Jungen zur Welt. Um die Jungtiere vor Feinden zu schützen, legen sie die Kitze meist in den Wiesen ab. Während die Mutter bei Gefahr flieht, verharren die Kitze in den ersten Lebenswochen am Platz und ducken sich tief ins Gras.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
22 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
25 Wochen 6 Minuten
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 11 Wochen


X