„Ein kleiner Schubs in die weite Welt der Poesie“
„Denk mal“ – Winfried Rathke stellt in seinem neuen Buch 70 Literaten-Denkmäler vor

Rheingau. (chk) – Dr. Winfried Rathke scheint aus inneren und äußeren Quellen zu schöpfen, die unerschöpflich sind. Dazu gehören nicht nur sein Geist, der in Minutenschnelle zu beinahe jedem Thema ein Gedicht hervorbringen kann, sondern auch sein Wissen und seine eigenen Archive, die er im Laufe seines langen und weitgereisten Lebens gut gefüllt hat. Für sein neues Buch „Denk mal – Literaten im Spiegel des Sonetts“

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
17 Wochen 3 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
21 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
43 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
44 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
44 Wochen 6 Tage


X