Mit NFTE zuerst nach Berlin und dann nach Washington
Anton Boos aus Stephanshausen stellte sein Unternehmermodell als jüngster Teilnehmer in den USA vor

Stephanshausen. (sf) – Der 16-jährige Anton Boos aus Stephanshausen kommt als erfolgreicher Jungunternehmer gerade aus Washington, wo er seine Idee von einer „Pferdemistplatte“ erfolgreich präsentierte. Als jüngster Teilnehmer durfte der deutsche Schüler sein Unternehmermodell in den USA vorstellen. „Alles fing damit an, dass an meiner Schule, der Realschule Hildegardisschule in Rüdesheim ein neues Angebot für Schüler vorgestellt wurde.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
34 Wochen 3 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
38 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 8 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 9 Wochen
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
1 Jahr 9 Wochen


X