Pro Rheintal hat die Bahnlärm-Faxen dicke
Frank Gross verabschiedet sich mit Brandrede aus dem Beirat „Leiseres Mittelrhein“

Rheingau. (av) – Nachdem die Bahn bei der jüngsten Sitzung des Beirats „Leiseres Mittelrheintal“ in einer weiteren Präsentation zum Thema Maßnahmendurchführung darstellte, dass an der Rheinstrecke frühestens 2026 mit Lärmschutzwänden zu rechnen ist, und selbst das sei nicht sicher, platzte dem stellvertretenden Vorsitzenden des Beirats und Vorsitzenden des Bürgernetzwerks Pro Rheintal, Frank Gross, der Kragen: „Ich muss mich hier einmal an die Politiker am Tisch wenden, der Abgeordnete Peter Bleser hat das ja schon einmal dankenswerterweise erwähnt.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
2 Wochen 5 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 16 Stunden
Schöne Sommertage am Rhein
3 Wochen 1 Tag
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
5 Wochen 2 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
43 Wochen 5 Tage


X