Psychiatrisches Gutachten stuft Enrico R. als absolut gefährlich ein
Fortsetzung im Prozess um die vergiftete Nudelsuppe / Prozesstag vom Gutachten geprägt

Rheingau. (cp) – Langsam begibt sich der Prozess gegen Enrico R., dem vorgeworfen wird, dass er mit einer mit Blauem Eisenhut vergifteten Nudelsuppe den Nebenkläger Rudi G. und seine Frau vergiften wollte, auf die Zielgerade.

Der jüngste Prozesstag drehte sich vor allem um das psychiatrische Gutachten, das die Sachverständige Dr. Hildegard Müller über Enrico R. erstellt hatte. Doch zuvor wurden noch die Entscheidungen über Beweisanträge der Verteidigung verkündet, die im Großen und Ganzen abgewiesen wurden. Das hinderte Enrico R. jedoch nicht, über seinen Verteidiger vier neue Beweisanträge zu stellen.

Im Anschluss drehte sich alles um das von Dr. Hildegard Müller verfasste Gutachten, das sie auf mehreren hundert Seiten erstellt hatte. Der Konsens dieses Gutachtens muss für Enrico R.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
17 Wochen 6 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
22 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
44 Wochen 18 Stunden
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
44 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
45 Wochen 1 Tag


X