Rheingau Musik Festival setzt auf Digitalisierung
Facebook, Instagram und Livestream / Mit sozialen Medien neue Zielgruppen erschließen / Online-Tickets boomen

Rheingau. (hhs) — Am 22. Juni beginnt der 32. „Sommer voller Musik“ des Rheingau Musik Festivals (RMF). Es ist das größte privatwirtschaftlich finanzierte Festival in Europa und veranstaltet jährlich rund 160 Konzerte, zu denen gut 130.000 Besucher kommen. Doch auf dem Erfolg will man sich beim RMF nicht ausruhen. Deshalb setzt man auf weiteres, deutschlandweites und internationales Wachstum. Dazu gehört das Erschließen neuer Zielgruppen, insbesondere auch des jüngeren Publikums.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
35 Wochen 6 Stunden
Fachwerkhaus beschädigt
38 Wochen 5 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
1 Jahr 5 Wochen
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 26 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 36 Wochen


X