Sieben Monate Sommer / Hitze und langanhaltende Trockenheit
Das Jahr 2018 war gekennzeichnet von extremen Witterungsabläufen / Sonne und Wärme im Überfluss / Regen Mangelware

Rheingau. (hhs) — „Alle Jahre wieder“ – auch wenn Weihnachten vorbei ist: Zumindest beim Witterungsrückblick gilt diese Aussage auch noch Anfang Januar. Von Jahr zu Jahr scheinen die Wetterkapriolen mehr zu werden. Auch wenn es noch einige wenige Klimaskeptiker gibt – so richtig ernst kann man sie eigentlich nicht mehr nehmen. Nur schlimm, dass einer von ihnen eine Weltmacht führt, und seine Entscheidungen das Schlimmste befürchten lassen, wenn es um den Klimawandel geht. Zwar wird – hoffentlich – zukünftig nicht jedes Jahr von einer vergleichbar langen Wärmeperiode und Trockenheit gekennzeichnet sein. Aber auf neue Wetterextreme sollte man schon vorbereitet sein.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
13 Wochen 4 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
17 Wochen 2 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
36 Wochen 4 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 5 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 15 Wochen


X