Teilplan Erneuerbare Energien für Südhessen
Bürgermeister wollen nach Erlangung der Rechtskraft den Klageweg beschreiten

Rheingau. mh – Die Regionalversammlung Südhessen (RVS) hat den Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien für den Regierungsbezirk Darmstadt beschlossen. Dieser soll nach Mitteilung des Regierungspräsidiums Darmstadt nun der hessischen Landesregierung zur Genehmigung vorgelegt werden. Nachdem bereits im Vorfeld die Ausschüsse der RVS dem Planwerk zugestimmt hatten, votierte auch das Plenum mehrheitlich für die vorgelegten Entwürfe.

Der nun beschlossene Plan legt unter anderem fest, wo künftig noch Windkraftanlagen errichtet werden können („Vorranggebiete“) und wo nicht (sogenannte Ausschlussräume). Insgesamt wurden 121 Flächen bestimmt, die rund 1,4 Prozent der Fläche Südhessens entsprechen. Ursprünglich sollten Vorranggebiete in der Größenordnung von zwei Prozent der Fläche Hessens der Windenergie zur Verfügung stehen. Gut 97,8 Prozent der Fläche sollen von der Windkraft künftig ausgeschlossen sein.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
11 Wochen 2 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
11 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
12 Wochen 3 Tage
Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
47 Wochen 3 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
51 Wochen 1 Tag


X