„ Der Tod trifft uns alle gleichermaßen...“
Interview mit Pfarrein Renata Kiworr-Ruppenthal, der neuen Vorsitzenden des Ökumenischen Hospiz-Dienstes Rheingau e.V.

Rheingau. (mg) – Seit Anfang Januar gibt es eine Nachfolge für die Pfarrstelle für Hospiz- und Klinikseelsorge im St. Josefs-Hospital Rheingau und im Ökumenischen Hospiz-Dienst Rheingau e.V., die bisher von Pfarrerin Beate Jung-Henkel versehen wurde. Pfarrerin Renata Kiworr-Ruppenthal hat ihren Dienst angetreten und wurde am 12. Januar somit auch neue erste Vorsitzende im Vorstand des Hospiz-Dienstes. Das Rheingau Echo nutzte die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch über den beruflichen Werdegang und die Motivation für die Begleitung von Menschen am Ende ihres Lebensweges.

Link zum Video

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Schöne Sommertage am Rhein
16 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
16 Wochen 4 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
16 Wochen 5 Tage
Krisenstab verschärft Maßnahmen zur Eindämmung …
18 Wochen 6 Tage
Oskar auf der Burg Rheinstein
1 Jahr 5 Wochen


X