Verzicht auf „Kulturland“ im Logo
Wort-Bild-Marke Rheingau wurde vom Zweckverband überarbeitet

Rheingau. (mg) – „Weniger ist mehr“ – das Motto hat sich der Zweckverband Rheingau zu eigen gemacht und die Wort-Bild-Marke Rheingau überarbeiten lassen. Dabei ist der Begiff „Kulturland“ gestrichen worden.

Der Relaunch der Dachmarke „Kulturland Rheingau“ war eines der im Endbericht verabschiedeten Projekte aus der ersten Weiterentwicklungsphase. Neben der Diskussion um den Begriff „Kulturland“ hatte bei der Anpassung der Wort-Bild-Marke vor allem das Thema „bessere Nutzbarkeit“ eine hohe Priorität.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
35 Wochen 17 Stunden
Fachwerkhaus beschädigt
38 Wochen 5 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
1 Jahr 5 Wochen
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 26 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 36 Wochen


X