Woodstock für gesetztes Publikum / Keine Spur von Sex and Drugs
Klassiker der Hippiezeit mit symphonischem Orchester / Prominenz aus Politik und Wirtschaft schwelgt in Erinnerungen

Johannisberg. (hhs) — Vor 50 Jahren wurde in Woodstock Geschichte geschrieben, für Frieden gesungen, wurden im kniehohen Matsch unter chaotischen Umständen Hippie-Träume geträumt – und Blumenkinder tanzten im Regen. Beim Sommerfest auf Schloss Johannisberg gab es am Samstag den krassen Gegenentwurf: „Woodstock elegant“. Hochsommerliche Temperaturen, Damen in schicken Kleidern und Herren lässig-leger, und die legendären Lieder wurden von einem symphonischen Orchester gespielt. Und Sex und Drogen gab es auch keine – wenn man mal vom Riesling in diversen Variationen absieht.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
34 Wochen 6 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
38 Wochen 4 Tage
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
1 Jahr 5 Wochen
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 26 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 36 Wochen


X