Kolpingfamilie unterstützt Vereine
Kolpinggedenktag mit Gottesdienst und Ehrungen

Rüdesheim. (av) – In den ersten Tagen im Dezember, zwischen dem Todestag des Gründervaters Adolph Kolping, dem 4. Dezember 1865, und dessen Geburtstag, dem 8. Dezember 1813, versammeln sich die Kolpingfamilien sowie die Kolpinggemeinschaften weltweit zum Kolpinggedenktag. Mit der lebendigen Einheit von Glaube und sozialer Verantwortung gab Adolph Kolping seinem Werk die geistige Ausrichtung. In seinem Handeln war er Seelsorger und Sozialreformer zugleich. In der Sprache des Volkes brachte er christliche Überzeugungen und Wertvorstellungen öffentlich zur Geltung.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
18 Wochen 3 Tage
Fachwerkhaus beschädigt
22 Wochen 1 Tag
Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
41 Wochen 3 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
1 Jahr 10 Wochen
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
1 Jahr 19 Wochen


X