Schlimbach-Orgel auf dem Weg nach Hardheim
Ein historisch wertvolles Orgelwerk und Klangdenkmal bleibt erhalten

Assmannshausen. (av) – Die historische Schlimbach-Orgel wurde in der Pfarrkirche Heilig Kreuz Assmannshausen abgebaut und ist auf dem Weg nach Hardheim im fränkischen Odenwald. Rund ein Dutzend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gingen den beiden Orgelbauern Michael Weller und Jessica Weidinger von der Orgelmanufaktur Vleugels zur Hand, als ca. 800 Pfeifen ausmontiert und von argem Schimmelbefall befreit wurden. Die 1883 erbaute Orgel ist seit rund 20 Jahren nicht mehr in Betrieb und wird durch eine elektronische Orgel ersetzt.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Oskar auf der Burg Rheinstein
4 Wochen 3 Tage
100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
8 Wochen 6 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
30 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
31 Wochen 3 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
31 Wochen 6 Tage


X