Stärkere Motoren bringen Sportboote auf Fahrt
Wasserschutzpolizei informiert / Neue Regel gilt nicht auf dem Rhein

Rüdesheim. (rf) – Im Oktober des letzten Jahres wurden die sportbootrechtlichen Vorschriften im See- und Binnenbereich durch den Gesetzgeber geändert. Darauf hatten der Bundesverband Wassersportwirtschaft, ADAC und der Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband gedrängt. War bisher nur eine Motorleistung auf 5 PS für Sportboote ohne Führerschein begrenzt, sind es nun 15 PS, die die Freizeitboote auf Fahrt bringen und somit auch ein schnelleres Tempo an den Tag legen können.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Ein beharrlicher Forscher der Regionalgeschichte
6 Wochen 4 Tage
"Das Lied ist noch wichtiger als vor einem …
7 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
31 Wochen 6 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
32 Wochen 2 Tage
Schöne Sommertage am Rhein
32 Wochen 4 Tage


X