Prächtiger neuer Baum als Symbol der Oberwallufer Kerb
Das Traditionsfest war an allen drei Festtagen sehr gut besucht /Keine negativen Vorkommnisse

Oberwalluf. (mh) – Die 40. Oberwallufer Kerb im Rahmen des 117. Weihefestes der Pfarrkirche „St. Martin“ war dank guter Vorbereitung, vieler attraktiver Programmpunkte und nicht zuletzt des angenehmen Wetters zum Feiern im Freien einmal mehr ein Besuchermagnet. Erfreulich war, dass das Fest, anders als im Vorjahr, keine negativen Vorkommnisse verzeichnete.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

Betrieb im Kindergarten Ranselberg geht weiter
15 Wochen 3 Tage
60 Menschen verlieren ihren Job
36 Wochen 3 Tage
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
46 Wochen 8 Stunden
Kathrin Palmen spielt jetzt im Hauptorchester
47 Wochen 2 Tage
Doro rockt – Rüdesheim schwitzt
1 Jahr 12 Wochen


X