„Sorgekunst ist Lebenskunst“
Themenabend „Altwerden in Würde?“ mit Pfarrerin Beate Jung-Henkel

Walluf. (mh) – „Altwerden in Würde?“ lautete der Titel das Vortrags mit anschließender reger Diskussion im Rahmen der Themenabende der evangelischen Heilandsgemeinde Walluf, zu dem Pfarrerin Bettina Friehmelt ihre Kollegin Beate Jung-Henkel, Vorsitzende des ökumenischen Hospiz-Dienstes Rheingau e.V., im Gemeindehau willkommen hieß.

Wie Pfarrerin Jung-Henkel zu dem von ihr geführten Verein ausführte, wurde dieser im Februar 1999 zunächst als Hospiz-Initiative in evangelischer und katholischer Trägerschaft gegründet.

Anmeldung für Bezahlinhalte

Sie sind Online-Abonnent des Rheingau Echo und haben bereits Ihre Zugangsdaten?

 

Sind Sie bereits ein Abonnent des Rheingau Echo und möchten neben der gedruckten Zeitung auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sind Sie noch kein Abonnent und möchten gerne unsere gedruckte Zeitung wie auch unsere Online-Ausgabe abonnieren?

 

Sie möchten ein Online-Abo für das Rheingau Echo ?

Neueste Kommentare

100 Prozent Öko-Strom für E-Stromer
3 Wochen 5 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
25 Wochen 3 Tage
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
26 Wochen 1 Tag
Sicher radeln von Assmannshausen bis nach …
26 Wochen 4 Tage
Musik aus der Zeit des Hattenheimer Geigerkönigs
1 Jahr 9 Wochen


X