Hohes Leistungsniveau
Jugend-Kreismeisterschaften im Tennis

Die Kreisjugendmeisterschaften verzeichneten eine gute Resonanz, zur Freude des Tenniskreisvorsitzenden Jürgen Gerndt (hinten 2.v.l.), von Jugendwart Michael Hirt (hinten 3.v.l.) und Kreistrainer Achim Kraft (hinten mit Mütze.).(Foto: MRM)

Rheingau. – Die Jugend-Kreismeisterschaften des Tenniskreises Rheingau-Taunus verzeichneten eine gute Resonanz. Die Spiele wurden auf der Anlage des TC Grün-Weiß Idstein ausgetragen, der sich als hervorragender Gastgeber präsentierte.

Kreisjugendwart Michael Hirt, der zusammen mit den Kreistrainern Markus Hagemann und Achim Kraft die Titelkämpfe organisiert hatte, war sehr zufrieden.

„Es hat viel Spaß gemacht bei den Spielen, die von großer Fairness und Kampfgeist geprägt waren, zuzuschauen“, zeigte sich Hirt begeistert. „Ich verfolge die Entwicklung vieler Juniorinnen und Junioren seit einigen Jahren und man kann bei vielen große Fortschritt erkennen.“

Gerndt dankte bei der Siegerehrung den Gastgebern und der Turnierleitung für die mustergültige Durchführung der Meisterschaften. Sein Dank galt auch allen Teilnehmern, denn sie hätten nicht nur tolle Leistungen gezeigt, sondern auch einen fairen Umgang miteinander praktiziert. „Dies verdient unseren Respekt und unsere Hochachtung“, so Gerndt. Großen Anteil am hohen spielerischen Niveau hätten nicht nur die Kreistrainer Markus Hagemann und Achim Kraft, sondern auch die Vereinstrainer vor Ort.

Gerndt überreichte dann gemeinsam mit Achim Kraft und Michael Hirt die Urkunden, Pokale und Einladungen zur Bezirksmeisterschaft.

Die Ergebnisse:

U 10 w: 1. Isabel Neumer, 2. Mayla Bakshi (beide TC Oestrich-Winkel), 3. Sina Schönwald und Lara Wüstkamp (beide TC GW Idstein).

U 10 m: 1. Maximilian Wirges (TC GW Idstein), 2. Paul Julian Schneider (TC BW Taunusstein), 3. Fabian Walter (Oestrich-Winkel) und Philip Ehinger (TC BW Taunusstein).

U 11 w: 1. Sandra Djuric (TC RW Eltville), 2. Franziska Friedrichs (Idstein), 3. Lilian Solter (Oestrich-Winkel).

U 11 m: 1. Sven Kurschilgen, 2. Lars Kurschilgen (beide Idstein), 3. Jannick Fuck (Wehen) und Tim Nischke (Idstein).

U 12 m: 1. Tom Rütten (Idstein), 2. Matheo Pochert, 3. Finn Blanke (beide Eltville).

U 14 w: 1. Jennifer Weigl, 2. Hannah Greupner 3. Carolin Neumann und Katharina Ehlers (alle Idstein).

U 14 m: 1. Tim Schwarz (Idstein), 2. Tim Klein (TC Taunusstein), 3. Jonas Gödecke und Philip Welter (beide Idstein).

U 16 w: 1. Jana Kremer, 2. Hanna Beuther, 3. Alissa Brückner und Nina Stassen (alle Idstein).

U 16 m: 1. Niklas Heil (Oestrich-Winkel), 2. Til Werner (TC Wehen), 3. Jonas Klein (TC Taunusstein) und Niclas Emanuel Lauer (Idstein).

U 18 w: 1. Francesca Coco, 2. Aglentina Hasani (beide Idstein).

U 18 m: 1. Nikolai Schüler (TC Wallrabenstein), 2. Christian Zumdick (Idstein), 3. Valentin Hof (Wehen) und Dominik Hait (TC BW Taunusstein).

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

60 Menschen verlieren ihren Job
19 Wochen 2 Tage
Dem Opernsänger Peter Parsch zum Gedenken
28 Wochen 6 Tage
Kathrin Palmen spielt jetzt im Hauptorchester
30 Wochen 1 Tag
Doro rockt – Rüdesheim schwitzt
47 Wochen 2 Tage
„Bunter Rheingau statt braune Suppe“
1 Jahr 4 Wochen


X